Wer wird Visionär? Von Marcel Weber

 in Allgemein, Blog

Als fast 60-jähriger Mann starte ich heute meinen Tag am Morgen nicht mehr wie ein 20-Jähriger, aber trotzdem mit immer noch ungebrochener Lebensfreude. Ich habe noch viele Pläne, Ziele und Visionen und jeden Tag werden es mehr und andere werden wieder vergessen oder verschoben.

Doch eines bleibt, ich glaube an meine Zukunft und ich freue mich darauf. Denn viele Menschen werden durch die heutige Informationsflut zu sehr von ihrem Weg abgelenkt und beschäftigen sich mit den Problemen anderer. Neue Informationen können wichtig sein, benötigen aber auch unheimlich Platz auf unserer eigenen Festplatte, dem Gehirn. Lassen Sie diesen Platz frei für Ihre eigenen Ziele, Träume, Visionen und vor allem: Denken Sie positiv.

 

Kümmern Sie sich daher um Ihr eigenes Leben und lassen Sie sich dabei auch genügend Zeit.

 

Es wird Zeiten geben, da müssen Sie auch mal den Mut haben, sich kurz zurückzuziehen, Kritiken zu reflektieren, Ihr Herz zu fragen, um dann noch kräftiger und sicherer weiterzugehen, auf Ihrem Weg, Ihrer Vision.

Umso älter Sie werden, und ich hoffe für Sie, dass auch Sie mal ein glücklicher Senior werden, verändern sich auch Ihre Prioritäten. Wichtiges ist nicht mehr so dringend und Dringendes erweist sich oft nicht mehr als wichtig. Ich habe viele meiner Träume realisiert und habe aber erst im reiferen Alter meine ganz eigene Master-Vision erkannt.

Für eine Vision braucht es Lebenserfahrung und vor allem viel Zeit, die man mit sich selbst verbringen muss, um seinen Weg zu erkennen. Ab 40 hat sich meine Sehschärfe etwas reduziert, aber dafür sah ich mein Leben umso klarer. Viele meiner Wege gaben endlich einen Sinn und ich verstand, dass es gerade meine Schwächen waren, die mich erfolgreich gemacht haben.

Humor hat mir dabei sehr geholfen, er ist der Zucker unseres Lebens. Viele problematische Zeiten werden mit Humor besser überwunden. Meine Mutter hat mir damals immer eine bittere Medizin auf einem Zuckerwürfel in den Mund gesteckt.

Hören Sie auf Ihr Herz, es wird ein wichtiger und verlässlicher Kompass in Ihrem Leben. Hören Sie nie auf zu leben, gestalten Sie Visionen, Träume, Ideen, Wünsche und lassen Sie sich nicht von einem Windstoß vom Weg abbringen.

Ob Sie je ein Millionär werden, wird Ihr Schicksal entscheiden, aber ob Sie ein Visionär werden, dass entscheiden Sie jetzt und heute.

In meinem Buchbeitrag „Wo feiern Sie Ihren 100. Geburtstag? – Vom Erfolg einer spontanen Idee“ können Sie noch mehr wahre Geschichte à la „Wer nicht wagt, der nicht gewinnt“ lesen.

Der Beitrag erscheint im Dezember 2017 bei Amazon. Im Buch „Das Espresso-Prinzip – Der Ideen-Kick für unternehmerischen und privaten Erfolg“ finden Sie zudem 18 weitere spannende Beiträge meiner Keynote-Speaker-Kollegen. Und am 06.12.2017 gibt es das E-Book – quasi als Nikolaus-Geschenk – für nur 0,99 Euro.

Ähnliche Beiträge

Kommentar hinterlassen